Please wait...
HomeForumInternationalGermanLaufende Diskussion [Umfragen/Surveys]
Topic Rating:

Jump to
Members LoungeYour StatsSuccess StoriesPayment ProofsMember IntroductionGeneral TalkForo en EspañolCharla GeneralSoporte General y PagosInternationalPortugueseItalianFrenchGermanHindiUrduFilipinoIndonesianArabicRomanianTurkishRussianBulgarianHungarianPolishEx-Yugoslavia
Laufende Diskussion [Umfragen/Surveys]

#1981 by pidder11 » Mon Dec 12, 2016 13:19

bei dem Anbieter habe ich gestern an drei Umfragen teilgenommen, eine einzige nur wurde mir vergütet. Natürlich interessiert das von offizieller Seite niemanden!
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17

#1982 by jackcq » Tue Dec 13, 2016 07:28

Hier mal was zum Lachen:

Hatte gerade in einer Umfrage, am Anfang bei den Orientierungsfragen
folgendes:

"Geben Sie ihr Rennen an:"

Dachte, mir "hä?" ... dann mit den entsprechenden "Antwortmöglickeiten",
weiß, schwarz, asiatisch etc. war mir schon klar, was da mit Google-Translate
o.ä. passiert war: [EN] race kann man halt entweder mit "Rennen" oder "Rasse"
übersetzen.

Die Frage ist nicht nur politisch inkorrekt sondern dürfte sogar noch
den "Klassiker" der missglückten Auto-Üersetzung "Geschlechtsnocken" übertreffen :lol:
jackcq
Posts226
Member Since9 Feb 2015
Last Visit21 Jun 2019
Likes Given54
Likes Received96/51

#1983 by Leroy77 » Tue Dec 13, 2016 07:33

jackcq wrote: Hier mal was zum Lachen:

Hatte gerade in einer Umfrage, am Anfang bei den Orientierungsfragen
folgendes:

"Geben Sie ihr Rennen an:"

Dachte, mir "hä?" ... dann mit den entsprechenden "Antwortmöglickeiten",
weiß, schwarz, asiatisch etc. war mir schon klar, was da mit Google-Translate
o.ä. passiert war: [EN] race kann man halt entweder mit "Rennen" oder "Rasse"
übersetzen.

Die Frage ist nicht nur politisch inkorrekt sondern dürfte sogar noch
den "Klassiker" der missglückten Auto-Üersetzung "Geschlechtsnocken" übertreffen :lol:


Die hatte ich auch - meine Güte, was für eine herausragende Qualität von Übersetzung ... ich geh dann mal mit meiner weißen Hautfarbe ins Rennen ... *zwinker*
Leroy77
Posts182
Member Since18 May 2014
Last Visit10 Jun 2017
Likes Given20
Likes Received55/29

#1984 by trdc77 » Wed Dec 14, 2016 01:56

Jetzt haben die den Speak-Up-Anbieter komplett rausgenommen, wie es scheint, tolle Wurst... :roll:
trdc77
Posts126
Member Since29 Apr 2007
Last Visit13 Oct 2021
Likes Given64
Likes Received30/21

#1985 by abbebefid » Wed Dec 14, 2016 03:00

bei mir sind alle drei noch da
abbebefid
Posts451
Member Since22 Jan 2015
Last Visit7 Jan 2018
Likes Given26
Likes Received225/131

#1986 by Ditro23 » Wed Dec 14, 2016 08:06

Umfrage mit der Id 298,907,909 97c

cam erlauben,Video anschauen von der Telecom,4 kurze Fragen dazu ,97cent Vergütung erfolgt :D
Ditro23
Posts493
Member Since17 Feb 2011
Last Visit17 Aug 2021
Likes Given3
Likes Received81/58

#1987 by pidder11 » Wed Dec 14, 2016 09:53

trdc77 wrote: Jetzt haben die den Speak-Up-Anbieter komplett rausgenommen, wie es scheint, tolle Wurst... :roll:

logisch
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17

#1988 by john1961 » Wed Dec 21, 2016 02:18

Gerade eine Peanut Labs Umfrage vollständig beantwortet.
Ca. 20 Min. gedauert, sollte mit 233 Ct. vergütet werden.

Zum Abschluss hat man sich bedankt, wollte meinen Arbeitgeber sowie meine email-Adresse wissen (für einen evtl. Gewinn) und dann der lapidare Satz:

"Leider passen Sie nicht ...."

Da kommt man sich ganz schön verar.... vor :xthumbdown:
john1961
Posts654
Member Since24 Mar 2011
Last Visit16 Oct 2021
Likes Given348
Likes Received402/210

#1989 by trdc77 » Fri Dec 23, 2016 06:21

Und wieder eine Schweinerei sondergleichen. Bei Give2cents eine Umfrage komplett bis zur "Congratulation-Seite" durchgeführt. Vergütung gabs keine. Der support will sich auch trotz "Congratulations-Screenshot" aus der Nummer rauswinden. Wozu sind diese Support-Heinis überhaupt da? Oder sind das Bots-um die Seite seriöser wirken zu lassen? Zum Kotzen sowas.
trdc77
Posts126
Member Since29 Apr 2007
Last Visit13 Oct 2021
Likes Given64
Likes Received30/21

#1990 by pidder11 » Mon Dec 26, 2016 10:09

trdc77 wrote: Und wieder eine Schweinerei sondergleichen. Bei Give2cents eine Umfrage komplett bis zur "Congratulation-Seite" durchgeführt. Vergütung gabs keine. Der support will sich auch trotz "Congratulations-Screenshot" aus der Nummer rauswinden. Wozu sind diese Support-Heinis überhaupt da? Oder sind das Bots-um die Seite seriöser wirken zu lassen? Zum Kotzen sowas.

So etwas kenne ich, leider, auf. Und gerade wurde ich zu einer Umfrage zugelassen, minutenlang durfte ich fragen beantworten, bis der Kommentar kam, ich sei für die Umfrage nicht geeignet. Fühlt man sich dann nicht wirklich verarscht? Ich schon!
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17

#1991 by pidder11 » Mon Dec 26, 2016 11:47

noch eine sehr unschöne Erfahrung musste ich heute machen: gestern wurde ich von tap RESEARC eingeladen, an einem einwöchigen Tagebuch über den Konsum von Kaffee teilzunehmen. Gestern bekam ich daraufhin auch nach Abschluss der Umfrage die ausgelobten 0,37 $. Heute freute ich mich schon darauf, den zweiten Teil ausfüllen zu dürfen. Ich habe die Umfrage bis zum Schluss ausgefüllt, erfolgreich, was auch mittels screen shot bestätigt wurde. Vergütet wurde jedoch NICHTS! Ich finde das, gelinde gesagt, die erschleichen einer Leistung beziehungsweise, hart ausgedrückt, eine Sauerei.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen damit gemacht?
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17

#1992 by agebert » Sun Jan 01, 2017 09:17

Das könnte einer diese Umfragen sein, die erst am ende des "Tagebuchs" bezahlt werden. Wenn sie täglich Umfragen zu dem Thema machen, vergüten sie nur am ende für die Tage wo du auch mitgemacht hast. Hatte sowas änlichs woanders. Da bakmm man für 3 / 7 tägliche eintragungen unterschiedliche Vergütungen.
agebert
Posts3
Member Since7 Jul 2016
Last Visit2 Jan 2017
Likes Given0
Likes Received0

#1993 by jackcq » Sun Jan 01, 2017 09:56

pidder11 wrote: noch eine sehr unschöne Erfahrung musste ich heute machen: gestern wurde ich von tap RESEARC eingeladen, an einem einwöchigen Tagebuch über den Konsum von Kaffee teilzunehmen. Gestern bekam ich daraufhin auch nach Abschluss der Umfrage die ausgelobten 0,37 $. Heute freute ich mich schon darauf, den zweiten Teil ausfüllen zu dürfen. Ich habe die Umfrage bis zum Schluss ausgefüllt, erfolgreich, was auch mittels screen shot bestätigt wurde. Vergütet wurde jedoch NICHTS! Ich finde das, gelinde gesagt, die erschleichen einer Leistung beziehungsweise, hart ausgedrückt, eine Sauerei.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

Ich habe das selbe Ding damals über Opinionworld bekommen ... angeblich gibt's über $2 wenn man das
Tagebuch eine ganze Woche lang durchhält - für den zweiten Teil separat sollte es auch keine Vergütung geben, (wenn das die selbe Umfrage ist) sonderen erst am Ende einer ganzen Woche. Bekommen habe ich am Ende nur die 80 cent von Opinionworld für den ersten Teil. Folgendes ist mir zu der Kaffeestudie aufgefallen:

- sie wird von verschiedenen Anbietern angeboten und immer nur im ersten Teil bezahlt
- je nach Anbieter bekommt man daher unterschiedlich viel
- im zweiten Teil/am zweiten Tag werden neben dem Kaffeetagebuch nochmal allgemeine Informationen abgefragt
- weitere Teile folgen offensichtlich nicht, womit die versprochenene Belohnung für die volle Woche auch nie augezahlt wird.

Siehe dazu auch meinen Beitrag in dieser Diskussion vom 26 Nov. Ich vermute es geht denen einfach darum die Vergütung für die abgefragten Informationen zu minimieren. Viele Teilnehmer denken dann einfach, sie haben die Anschlussumfrage am 3. Tag einfach versäumt und regen daher nicht groß auf. Auf die Weise bekommt der Anbieter Informationen für 2 relativ umfangreiche Umfragen zum Preis von einer. Es könnte auch einfahch ein technisches Problem sein, ist aber schon sehr verdächtig, dass auch nie eine Email für weitere Einladungen an den Folgetagen etc. eingetragen werden kann.
jackcq
Posts226
Member Since9 Feb 2015
Last Visit21 Jun 2019
Likes Given54
Likes Received96/51

#1994 by Stahlblaue » Sun Jan 01, 2017 10:27

Ich nenne sowas rundheraus Datenklau .....

Sollte man seine Telefon oder Mobil Nr. Angeben, Wette ich fast darauf das die Teilnehmer von anderen Anbietern zwecks Teilnahme bei Umfragen, oder Gewinnspielen etc. Angerufen werden ...
Stahlblaue
Posts3,879
Member Since20 Jun 2012
Last Visit17 Jun 2019
Likes Given1,440
Likes Received1,024/655

#1995 by pidder11 » Sun Jan 01, 2017 12:54

Stahlblaue wrote: Ich nenne sowas rundheraus Datenklau .....

Sollte man seine Telefon oder Mobil Nr. Angeben, Wette ich fast darauf das die Teilnehmer von anderen Anbietern zwecks Teilnahme bei Umfragen, oder Gewinnspielen etc. Angerufen werden ...

mit Sicherheit! Hand aufs Herz, ähnlich ist es bei den so genannten Preisausschreiben in aller Regel: vorausschicken möchte ich, dass heutzutage ein kompletter Datensatz ungefähr fünf Euro wert ist. Wenn man sich nun die Liste der Sponsoren bei einem Preisausschreiben oder ähnlichem anschaut, und deren Anzahl mit fünf Euro multipliziert, erkennt man schnell, wer der Nutznießer solcher Aktionen ist, und dass die ausgelobten Preise im Grunde genommen lächerlich sind...
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17

#1996 by pidder11 » Sun Jan 01, 2017 12:56

jackcq wrote:
pidder11 wrote: noch eine sehr unschöne Erfahrung musste ich heute machen: gestern wurde ich von tap RESEARC eingeladen, an einem einwöchigen Tagebuch über den Konsum von Kaffee teilzunehmen. Gestern bekam ich daraufhin auch nach Abschluss der Umfrage die ausgelobten 0,37 $. Heute freute ich mich schon darauf, den zweiten Teil ausfüllen zu dürfen. Ich habe die Umfrage bis zum Schluss ausgefüllt, erfolgreich, was auch mittels screen shot bestätigt wurde. Vergütet wurde jedoch NICHTS! Ich finde das, gelinde gesagt, die erschleichen einer Leistung beziehungsweise, hart ausgedrückt, eine Sauerei.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen damit gemacht?

Ich habe das selbe Ding damals über Opinionworld bekommen ... angeblich gibt's über $2 wenn man das
Tagebuch eine ganze Woche lang durchhält - für den zweiten Teil separat sollte es auch keine Vergütung geben, (wenn das die selbe Umfrage ist) sonderen erst am Ende einer ganzen Woche. Bekommen habe ich am Ende nur die 80 cent von Opinionworld für den ersten Teil. Folgendes ist mir zu der Kaffeestudie aufgefallen:

- sie wird von verschiedenen Anbietern angeboten und immer nur im ersten Teil bezahlt
- je nach Anbieter bekommt man daher unterschiedlich viel
- im zweiten Teil/am zweiten Tag werden neben dem Kaffeetagebuch nochmal allgemeine Informationen abgefragt
- weitere Teile folgen offensichtlich nicht, womit die versprochenene Belohnung für die volle Woche auch nie augezahlt wird.

Siehe dazu auch meinen Beitrag in dieser Diskussion vom 26 Nov. Ich vermute es geht denen einfach darum die Vergütung für die abgefragten Informationen zu minimieren. Viele Teilnehmer denken dann einfach, sie haben die Anschlussumfrage am 3. Tag einfach versäumt und regen daher nicht groß auf. Auf die Weise bekommt der Anbieter Informationen für 2 relativ umfangreiche Umfragen zum Preis von einer. Es könnte auch einfahch ein technisches Problem sein, ist aber schon sehr verdächtig, dass auch nie eine Email für weitere Einladungen an den Folgetagen etc. eingetragen werden kann.

genau, es geht anscheinend wirklich nur um die Sammlung und möglicherweise Weitergabe von Informationen. Zumal jeder Datensatz, der in der Industrie an Dritte weitergegeben wird, nach seriösen Auskünften ungefähr fünf Euro wert ist. Jetzt muss man nur noch gegenrechnen...
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17

#1997 by jackcq » Mon Jan 02, 2017 03:58

Stahlblaue wrote: Ich nenne sowas rundheraus Datenklau .....

Sollte man seine Telefon oder Mobil Nr. Angeben, Wette ich fast darauf das die Teilnehmer von anderen Anbietern zwecks Teilnahme bei Umfragen, oder Gewinnspielen etc. Angerufen werden ...

Nein, Telefon/Mobil Nr. wurden bei dem Kaffee-Tagebuch eigentlich nicht abgefragt und wie gesagt auch keine Email, über die man die Einladung zu den angekündigten Folgeumfragen bekommen könnte. Es ging denen wahrscheinlich eben nur darum zwei dicke Umfragen zum Preis von einer durchzudrücken und das Tagebuch war dazu nur Beiwerk. Ob diese Daten der Form wirklich 5 Euro Wert sind, mag ich bezweifeln, da ja nur wenig personalisiert ... grundsäzlich muss man sich bei den Umfragen klar sein, dass da immer viele Parteien (nicht zuletzt über diverse redirects etc.) mit verdinenen und am Ende beim Teilnehmer nur Bruchteile des eigentlichen Wertes der Daten ankommt. Zudem wird in der Branche nur zu gern getrickst, Kosten gespart indem der Teilnehmer nach 90% der Fragen plötzlichen eben doch nicht zur Zielgruppe gehört oder am Ende das Ganze als unbezahlte Einstufungsumfrage erklärt wird. Deswegen mache ich bei den Umfragen auch nur noch sporadisch mit.
jackcq
Posts226
Member Since9 Feb 2015
Last Visit21 Jun 2019
Likes Given54
Likes Received96/51

#1998 by pidder11 » Mon Jan 02, 2017 12:49

jackcq wrote:
Stahlblaue wrote: Ich nenne sowas rundheraus Datenklau .....

Sollte man seine Telefon oder Mobil Nr. Angeben, Wette ich fast darauf das die Teilnehmer von anderen Anbietern zwecks Teilnahme bei Umfragen, oder Gewinnspielen etc. Angerufen werden ...

Nein, Telefon/Mobil Nr. wurden bei dem Kaffee-Tagebuch eigentlich nicht abgefragt und wie gesagt auch keine Email, über die man die Einladung zu den angekündigten Folgeumfragen bekommen könnte. Es ging denen wahrscheinlich eben nur darum zwei dicke Umfragen zum Preis von einer durchzudrücken und das Tagebuch war dazu nur Beiwerk. Ob diese Daten der Form wirklich 5 Euro Wert sind, mag ich bezweifeln, da ja nur wenig personalisiert ... grundsäzlich muss man sich bei den Umfragen klar sein, dass da immer viele Parteien (nicht zuletzt über diverse redirects etc.) mit verdinenen und am Ende beim Teilnehmer nur Bruchteile des eigentlichen Wertes der Daten ankommt. Zudem wird in der Branche nur zu gern getrickst, Kosten gespart indem der Teilnehmer nach 90% der Fragen plötzlichen eben doch nicht zur Zielgruppe gehört oder am Ende das Ganze als unbezahlte Einstufungsumfrage erklärt wird. Deswegen mache ich bei den Umfragen auch nur noch sporadisch mit.

Mit Sicherheit! Interessant ist übrigens, meiner Meinung nach, dass exakt diese Umfrage auch von Anbieter GfK, also der Gesellschaft für Konsumforschung, angeboten wird. Kurz vor Schluss heißt es dann stets, man sei für die Umfrage nicht geeignet. Ist das ein merkwürdiger Zufall???

Übrigens habe ich in einem Fall aus Versehen bei Angabe meiner Adresse einen Buchstaben doppelt eingetragen. Wenige Tage später bekam ich Werbung unter exakt dieser falsch geschriebenen Adresse. Daraufhin habe ich den Anbieter angeschrieben und konkret danach gefragt, ob er meine Daten ohne mein Einverständnis weiterverkauft hat. Nach anfänglichen Ausflüchten hat er dies zugegeben. Später bekam ich auch von weiteren Anbietern unter dieser falsch geschriebenen Adresse Werbung etc.
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17

#1999 by jackcq » Tue Jan 03, 2017 06:27

Ja, GfK ist mir auch schon aufgefallen, dass da sehr viele Umfragen dabei sind, wo man erst so kurz vor Ende erfährt, dass man nicht geeignet ist. Ich habe aber auch schon ein paar erfolgreich abschliessen können. Mittlerweile handhabe ich das eben so, dass ich bei GfK im Zweifelsfalle eben schon sehr früh die Umfrage einfach abbreche, wenn ich sehe dass das vom Thema her nix wird (z.B. wieder irgendwas mit Social-Media oder Smartphone) - früher noch, wie bei anderen Anbietern. Gfk hat übrigens bei uns in der Gegend oft auch Telefonumfragen gemacht, wenn die nochmal anrufen würden, dann würde ich denen aber was erzählen :D Genau wie ich bei freiwilligen Umfragen vom statistichen Landesamt seit der Frechheit mit Zensus ganz offen sage, dass sie sich zum Teufel scheren sollen.

Also Angaben zur Adresse hab ich in diesen Umfragen eigentlich noch nie machen müssen. Meistens reicht die PLZ, irgendwelche redirects zu Paneelanmeldungen wie z.B. Nielsen breche ich von vornherein ab. Von daher kann ich da nicht ganz mitreden. Klar hat Clixsense die Adresse und könnte sie theoretisch über das Survey-Profil weitergeben, ist mir aber bisher nix derartiges aufgefallen. Ich habe sowieso die Vermutung, dass das Survey-Profil ziemlich nutzlos ist, weil die meisten Umfragen nach diveresen Weiterleitungen sowieso wieder alle Daten, wie Alter(sgruppe) etc. neu abfragen.
jackcq
Posts226
Member Since9 Feb 2015
Last Visit21 Jun 2019
Likes Given54
Likes Received96/51

#2000 by pidder11 » Tue Jan 03, 2017 10:47

jackcq wrote: Ja, GfK ist mir auch schon aufgefallen, dass da sehr viele Umfragen dabei sind, wo man erst so kurz vor Ende erfährt, dass man nicht geeignet ist. Ich habe aber auch schon ein paar erfolgreich abschliessen können. Mittlerweile handhabe ich das eben so, dass ich bei GfK im Zweifelsfalle eben schon sehr früh die Umfrage einfach abbreche, wenn ich sehe dass das vom Thema her nix wird (z.B. wieder irgendwas mit Social-Media oder Smartphone) - früher noch, wie bei anderen Anbietern. Gfk hat übrigens bei uns in der Gegend oft auch Telefonumfragen gemacht, wenn die nochmal anrufen würden, dann würde ich denen aber was erzählen :D Genau wie ich bei freiwilligen Umfragen vom statistichen Landesamt seit der Frechheit mit Zensus ganz offen sage, dass sie sich zum Teufel scheren sollen.

Also Angaben zur Adresse hab ich in diesen Umfragen eigentlich noch nie machen müssen. Meistens reicht die PLZ, irgendwelche redirects zu Paneelanmeldungen wie z.B. Nielsen breche ich von vornherein ab. Von daher kann ich da nicht ganz mitreden. Klar hat Clixsense die Adresse und könnte sie theoretisch über das Survey-Profil weitergeben, ist mir aber bisher nix derartiges aufgefallen. Ich habe sowieso die Vermutung, dass das Survey-Profil ziemlich nutzlos ist, weil die meisten Umfragen nach diveresen Weiterleitungen sowieso wieder alle Daten, wie Alter(sgruppe) etc. neu abfragen.

diese Kaffee-Umfrage von der GfK wurde mir mittlerweile schon von mehreren anderen Umfrage-Seiten angeboten, und nachdem ich jedes Mal bei exakt 77% rausgeworfen wurde, antworte ich neuerdings immer auf der ersten Seite, das in unserem Haushalt kein Kaffee getrunken wird.
pidder11
Posts148
Member Since3 Jul 2016
Last Visit13 May 2018
Likes Given9
Likes Received22/17
Return to 'German' Forum     Return to the forums index
All times displayed are EST - Server Time: Oct 19, 2021 19:51:53 EST