Please wait...
HomeForumInternationalGermanNEU: Matomy-Offer-Wall
Topic Rating:

Jump to
Members LoungeYour StatsSuccess StoriesPayment ProofsMember IntroductionGeneral TalkForo en EspañolCharla GeneralSoporte General y PagosInternationalPortugueseItalianFrenchGermanHindiUrduFilipinoIndonesianArabicRomanianTurkishRussianBulgarianHungarianPolishEx-Yugoslavia
NEU: Matomy-Offer-Wall

Locked

#41 by x0x0x » Thu Jan 24, 2013 06:05

medwed31 wrote: Sollte man etwa immer erreichbar sein?

Das ist schwer zu sagen und ganz genau sagen kann man das nicht ...

Aber ich hatte mich da auch etwas falsch ausgedrückt mit nicht erreichbar hatte ich im ersten Moment eher gemeint "Diese Nummer ist nicht vergeben". Ich komme darauf da ich an dem ersten Tag zwischen 22:00 Uhr und 23:00 Uhr an Offers teilgenommen hatte und ich gleich einen Anruf bekam oder besser gesagt einmal klingeln lassen und Schluss. Und da das keine Uhrzeiten für ein Call-Center sind gehe ich von einer Art Qualitätskontrolle aus welche nicht mal selbst von Matomy sein muss sondern einer der Veranstalter wird das per "Automat" gewesen sein. Und Matomy vergütet doch sofort und ich nehme mal an das sie dann bei einem späteren Storno oder allgemeinen Auffälligkeiten den Zugang sperren.

So würde ich sagen das die Nummer während der Teilnahme und mindestens 30-60 Minuten danach noch erreichbar sein sollte. Ich habe dafür ein eigenes Telefon welches an sich dauerhaft an ist und ab und an ganz nach Lust und Laune gebe ich mir auch immer mal wieder ein putziges Gespräch mit einem Call-Center ... lach
x0x0x
Posts2,436
Member Since23 Apr 2007
Last Visit9 Sep 2020
Likes Given226
Likes Received798/517

#42 by medwed31 » Thu Jan 24, 2013 06:53

medwed31 wrote: Hat jemand von euch die Aufgabe von "Knastvögel" gemacht?

Ich versuche micht gerade in diesem langweiligen Spiel ins vierte Level zu kämpfen und würde gerne wissen ob es auch bezahlt wird.

Also für alle die es interessiert; habe gerade Level 5 erreicht und die Vergütung erhalten :thumbup:
medwed31
Posts621
Member Since10 Jan 2012
Last Visit17 Jun 2020
Likes Given387
Likes Received236/145

#43 by Jans1210 » Thu Jan 24, 2013 07:39

muss mit jemanden irgend wie meine freude teilen, habe gerade voll den krassen anruf bekommen, ich habe gerade bei einen gewinnspiel gewonnen, 800 euro und irgend so eine reise, aber jetzt zu meine frage, ist es normal wenn man beim gewinnspiel gewonnen hat, das man so zeitriften abo annehmen muss, weil der gewinn steuerfrei ist, weil musste so was annehmen halbjährig kostet das 52 euro, und nach einen jahr kann man das wieder kündigen
Jans1210
Posts251
Member Since24 Oct 2012
Last Visit22 Apr 2016
Likes Given2
Likes Received3/3

#44 by kaffeemoni » Thu Jan 24, 2013 07:41

ne also so was ist nicht normal das ist abzocke ich weis schon weshalb ich an solchen gewinnspielen nicht teilnehme hab mir da auch mal die nase aufgelaufen den gewinn bekommste nie aber das abo hast du dann
kaffeemoni
Posts142
Member Since9 Oct 2012
Last Visit2 Oct 2018
Likes Given2
Likes Received6/5

#45 by x0x0x » Thu Jan 24, 2013 08:04

Jans1210 wrote: muss mit jemanden irgend wie meine freude teilen, habe gerade voll den krassen anruf bekommen, ich habe gerade bei einen gewinnspiel gewonnen, 800 euro und irgend so eine reise, aber jetzt zu meine frage, ist es normal wenn man beim gewinnspiel gewonnen hat, das man so zeitriften abo annehmen muss, weil der gewinn steuerfrei ist, weil musste so was annehmen halbjährig kostet das 52 euro, und nach einen jahr kann man das wieder kündigen

Nein - Und du wirst zu 99% auch keine Gewinn bekommen sondern nur die Rechnung für das Abo

Das sind (leider sehr oft üblich) unseriöse Call-Center also denen geht es nur um den Verkauf des Abos und dafür würden sie dir auch alles erzählen was dafür nötig ist. Eine wirkliche Gewinnbenachrichtigung wird unter Umständen telefonisch angekündigt erfolgt aber immer schriftlich was auch rechtliche Gründe hat.

Also es tut mir leid dir deine Freude nehmen zu müssen aber das ist einfach nur übelster Betrug und solltest du eine Nummer des Call-Centers haben dann würde ich das auch der Bundesnetzagentur melden welche ein Strafgeld verhängen kann und auch noch gleich der Verbraucherschutzbehörde welche Abmahnen kann.


Mal nebenbei ich habe heute eine Karte für das All Star Game gewonnen und diese kam mit einem netten Schreiben mit der Post also so wie es üblich ist ...

Hatte jetzt erst gesehen das du das "annehmen musstest" also ein Abo abgeschlossen hast ...

Erst mal keine Panik du wirst das ganze bald schriftlich bekommen. Du hast erst mal ganz normal 14 Tage eine Rücktrittsrecht welches du dann auch nutzen solltest. Dann warte erst mal ab von wem die Zeitung kommt also ist es die PVZ dann kannst du eine Beschwerde bei denen vergessen die gehört zu dem System. Aber dem Verlag der Zeitung selbst würde ich eine eMail schicken mit genauer Schilderung der Umstände wie das Abo zustande gekommen ist die kümmern sich da meist drum schon alleine wegen dem Ruf. Und sollte es so kommen wir ich vermute (also keine Gewinne nur das Abo) dann solltest du dir die Mühe machen und das komplette Programm fahren also von einer Anzeige bis zur Verbraucherschutz-Zentrale ...
Last edited by x0x0x » Thu Jan 24, 2013 08:26 » edited 1 time in total
Reason: Ergänzung
x0x0x
Posts2,436
Member Since23 Apr 2007
Last Visit9 Sep 2020
Likes Given226
Likes Received798/517

#46 by Jans1210 » Thu Jan 24, 2013 08:28

das hörte sich aber alles sehr seriös an, deswegen habe ich das auch bestätigt per telefon, aber wenn das wirklich abzocke ist, dann ist richtig ärgerlich, weil habe auch nicht so viel geld übrig^^ die sagten mir das die 800 euro mitte april auf mein bankkonto überwiesen wird, und die unterlagen für die reise die nächsten tage bei mir ankommt, die haben auch das telefonat aufgenomme, mit der abo bestätigung haben die mir auch nochmal den gewinn genannt, da ich schon bei über 50 gewinnspielen teilgenommen habe, habe ich mir auch nicht germerkt bei welchen gewinnspiel ich gewonnen habe, soll ich erstmal abwarten, oder was würdet ihr unternehmen?
Jans1210
Posts251
Member Since24 Oct 2012
Last Visit22 Apr 2016
Likes Given2
Likes Received3/3

#47 by x0x0x » Thu Jan 24, 2013 08:40

Jans1210 wrote: ... die sagten mir das die 800 euro mitte april auf mein bankkonto überwiesen wird ...

Das ist alte Drücker-Schule also seriös ist da aus meiner Sicht nichts ...

Darf ich raten deine Kontodaten werden in erster Linie für die Auszahlung des Gewinnes benötigt? Gerade bei sowas gilt der Grundsatz im Leben bekommt man nichts geschenkt. Solltest du in 1 Woche nichts per Post bekommen haben also du du von dem Abo zurück treten kannst dann melde dich noch mal. Also erst glaub mir ich würde es dir gönnen aber es klingt alles zu bekannt. Aber auch deswegen kann ich dir sagen das es kein großes Problem sein wird da wieder raus zu kommen. Ich habe aktuell etwas wenig Zeit aber am Wochenende mach ich mal ein kleine Liste mit allgemeinen "Verhaltensregeln" fertig ...

Das wichtigste zuerst: Daten wie Kontonummer etc. niemals preis geben!
x0x0x
Posts2,436
Member Since23 Apr 2007
Last Visit9 Sep 2020
Likes Given226
Likes Received798/517

#48 by Jans1210 » Thu Jan 24, 2013 09:11

ja danke für deine antwort, und ich war so dumm und habe meine kontonummer für den gewinn weitergegeben, die sagten mir auch das, das abo und der gewinn zwei verschiedene sind das soll heißen bei den abo steht nicht der gewinn bei, da sagten die mir nur das ich mich deswegen nicht wundern soll, aber könnte ich denn wirklich so leicht von abo zurüch treten, wenn ich kein gewinn erhalte, weil richtige bweise das ich das abo angenommen habe, haben die doch nicht, wie gesagt die haben das gespräch aufgenommen, und da wurde auch der gewinn genannt
Jans1210
Posts251
Member Since24 Oct 2012
Last Visit22 Apr 2016
Likes Given2
Likes Received3/3

#49 by unkown89 » Thu Jan 24, 2013 09:40

Bei der Aufnahme des Telefonats haben se den Beweis das du angenommen hast. Wie bereits gesagt worde sofort kündigen bei Erhalt der Post und sollten die sich weigern rufst du dort an und sagst das du ein Anwalt einschaltest der sich um die Angelegenheit kümmert. Danach dürften se direkt ruhig sein.
unkown89
Posts339
Member Since27 Mar 2011
Last Visit24 Jun 2016
Likes Given4
Likes Received3/3

#50 by Jans1210 » Thu Jan 24, 2013 10:03

wie gesagt die haben das telefonat aufgenommen, und da ist auch drauf das ich dafür den gewinn erhalte, haben die trotdem ein eindeutigen beweis? was das alles angeht habe ich wenig ahnung, sollte ich dann nicht auf ein gewinn abwarten, und wenn nix kommt dann versuchen zu kündigen, oder bleibe ich dann in den abo? ich danke euch schonmal für die tipps, an was erkennt man denn das es abzocke ist, weil die sagten mir zu den abo das man es abschliest, um keine steuern von gewinn zu zahlen, deswegen habe ich das auch bestätigt, weil mir ist auch noch nicht passiert das ich abgezockt wurde
Jans1210
Posts251
Member Since24 Oct 2012
Last Visit22 Apr 2016
Likes Given2
Likes Received3/3

#51 by x0x0x » Thu Jan 24, 2013 10:23

Jans1210 wrote: ... weil die sagten mir zu den abo das man es abschliest, um keine steuern von gewinn zu zahlen ...

Sollten die das so gesagt haben dann ist das nicht nur Blödsinn sondern auch Betrug!

Was du tun solltest? Natürlich sofort nach Erhalt das Abo kündigen! Weil folgen wir doch mal deren Argumentation dann würdest du halt Steuern auf deinen Gewinn zahlen müssen. Was aber nicht heißt das du einen bekommst also kündigen und gar nicht annehmen das du einen Gewinn bekommst. Die ganze Sache ist nicht nur unseriös sondern kriminell und an sich müsste man das verfolgen.

Ich will nicht zuweit ausholen aber das sind die neuen Drücker also früher haben sie an der Tür geklingelt dir eine rührselige Geschichte erzählt und dann ein Abo aus Auge gedrückt. Heute läuft das ganze übers Telefon und die Geschichten sind um einiges krimineller wie man an deinem Beispiel sieht. Du musst wissen es gibt 99% seriöse Call-Center welche ihren Mitarbeitern einen ganz normalen Lohn zahlen. Und dann gibt es noch das 1% was Provisionen zahlt also der der dich angerufen hat wird nur für Abschlüsse Geld bekommen und dir dafür erzählen was nötig ist da sich diese Firmen viel zu sicher fühlen und wenn dann gibt es mal ein Bußgeld aber es geht genauso weiter ...

Wie man Betrug erkennt? An sich ganz einfach zum einen ist Mistrauen immer angebracht und frag dich stets wo bekommst du im Leben was geschenkt? Als nächstes wie schon gesagt niemals Daten am Telefon raus geben und auch nicht bestätigen oder ähnliches. Alle möglichen Angebote nicht annehmen sondern bei Interesse immer verlangen das man es zugeschickt haben möchte um das Angebot genau zu studieren. Und auch dann keine Daten angeben da sie alles haben was sie dafür brauchen und das muss auch nicht bestätigt werden!

Da du nun aber schon mal deine Kontodaten angeben hast wirst du nun regelmäßig deine Auszüge prüfen müssen aber das macht man ja eh. Und eventuelle Abbuchungen lässt du ganz einfach zurückbuchen und das machst du direkt am Schalter und untersagst auch zukünftige Abbuchungen das macht dann der Mitarbeiter deiner Bank für dich. Und das wichtigste überhaupt: Immer einen kühlen Kopf bewahren also lieber einmal mehr nachdenken als spontan irgendwas zu überstürzen.
x0x0x
Posts2,436
Member Since23 Apr 2007
Last Visit9 Sep 2020
Likes Given226
Likes Received798/517

#52 by Jans1210 » Thu Jan 24, 2013 12:38

danke für deine sehr hilfreiche antwort (: und du sagtes ja auch in leben bekommt man nix geschenk, aber was ich von gewinnspielen gedacht habe ist, das die durch werbeeinnahmen den gewinn finanzieren, mir geht das echt nicht mehr aus den kopf, was mach ich denn wenn ich aus den abo nicht mehr rauskomme, und die mir sagen das ich erst kündigen kann wenn die mindeslaufzeit abgelaufen ist, kann man denn das geld ohne grund zurück buchen lassen, weil das habe ich auch noch nicht gemacht, das doofe ist ja ich habe keine beweise das es betrug ist, und ich habe mich mal ein bisschen im internet umgeguckt, das ist schon mehr leuten passiert das die angeblich was gewonnen haben aber nix bekommen hatten, hätte ich das doch früher gelesen, wäre ich erst garnicht darauf eigegangen
Jans1210
Posts251
Member Since24 Oct 2012
Last Visit22 Apr 2016
Likes Given2
Likes Received3/3

#53 by x0x0x » Thu Jan 24, 2013 12:48

Jans1210 wrote: ...

Wie gesagt immer mit der Ruhe und nicht verrückt machen lassen ...

Erst mal ganz kurz zu einem deiner letzten Posts da stand etwas von "dumm" aber das ist mal Fakt das man nicht "dumm" ist oder ähnliches wenn einem so etwas passiert. Das stört mich allgemein immer das es dann schnell heißt "selbst schuld" aber warum sollte jemand "selbst schuld" sein wenn andere sich versuchen mit kriminellen Handlungen zu bereichern? Also das nur mal dazu und unterm Strich kann so etwas ähnliches jedem passieren ...

Also ich garantiere dir hiermit ganz und gar das du aus diesem Abo raus kommst. Wie ist die andere Frage aber du kommst da raus! Zuerst einmal gibt es das 14-Tägige Widerrufsrecht und das beginnt übrigens erst ab dem Tag an dem du dieses auch wahrgenommen hast sprich es schriftlich in der Hand hast. Und da ich davon ausgehen das du über dieses nicht mal informiert wirst ist das schon mal Kündigungsgrund. Das nächste ist das diese Art von Verträgen eh etwas besonderes ist da sie nicht unterschrieben sind was das Kündigen ebenfalls erleichtert aber dazu dann mehr wenn es soweit kommen sollte.

Und wenn es hart auf hart kommt (was ich nicht glaube) keine Zahlungen leisten allen Zahlungen widersprechen und das auch wenn ein Inkasso oder ähnliches kommt. Hiermit gebe ich dir auch die Garantie das sollte es infolge dessen zu einer Gerichtsverhandlung kommen ich dir gerne alle anfallenden Kosten auslegen werde. Warum? Da es nie soweit kommen wird ... lach ... solche Vereine gehen nie vor Gericht da sie dann nämlich amtlich bekommen würden das sie rechtswidrig und mit Vorsatz handeln. So ohne das ist ihr Handeln nicht rechtens aber wie sagt man doch so "schön" wo kein Kläger ...
x0x0x
Posts2,436
Member Since23 Apr 2007
Last Visit9 Sep 2020
Likes Given226
Likes Received798/517

#54 by adrianorr » Thu Jan 24, 2013 21:36

Erst einmal einen großen Dank an die ausführlichen Erklärungen vom Moderator :thumbup:
Genau hier zeigt sich wieder, warum ich persönlich nicht an solche Gewinnspiele teilnehme.
Es hat niemand etwas zu verschenken, das lernte ich schnell in meinem Beruf und dies gilt in allen Bereichen der Wirtschaft.
Ich drücke Dir aber die Daumen Jans das du da wieder raus kommst!
Die Ratschläge sind auf jeden Fall anzuwenden, Primär natürlich umgehend nach Erhalt des Abos die Kündigung zu tätigen (Versand mindestens per Einschreiben Einwurf & eine Kopie vom Schreiben selbst machen).
Last edited by adrianorr » Fri Jan 25, 2013 21:24 » edited 2 times in total
adrianorr
Posts637
Member Since19 Sep 2012
Last Visit19 May 2019
Likes Given377
Likes Received214/125

#55 by Pille001 » Thu Jan 24, 2013 23:20

Das dumme ist nur das für den angeblichen Gewinn Kontodaten preis gegeben worden, die werden jetzt bestimmt fürs Abo genommen, und so läufst du auch noch deiner Kohle hinterher. Denn im punkto Abbuchen sind die ganz schnell.
Pille001
Posts881
Member Since11 Mar 2012
Last Visit15 Jan 2018
Likes Given639
Likes Received487/323

#56 by jobplusservice » Fri Jan 25, 2013 00:30

Hi alle,
also für mich handelt es sich bei den Gewinnspielen (Adressensammlern) einfach nur um eine Art von Betrug bzw. um Irreführung (die in Deutschland verboten ist). Bei den Gewinnspielangeboten steht "nur" Vergütung nach Validierung der Emailadresse und nix davon das pro Gewinnspiel eine neue Emailadresse eingetragen und validiert werden muss. Solche "Gewinnspiele" sollten geahndet und nicht durch Zugänglichmachung wie zB. durch matomy "gefördert" werden. Mal davon ab, das noch nie irgendwelche "Gewinne" von denen jemals gezogen wurden. Hab gestern 5 davon gemacht und 1x vergütet bekommen. War das letzte Mal das ich bei matomy was gemacht hab. :evil:
jobplusservice
Posts12
Member Since25 Feb 2007
Last Visit8 Dec 2017
Likes Given10
Likes Received4/2

#57 by unkown89 » Fri Jan 25, 2013 05:50

Vergiss aber nicht das Abo direkt zu kündigen und vergiss den Gewinn endlich. Kommt so rüber als ob du unbedingt den Gewinnwillst. Vergiss ihn einfach denn er existiert eh nicht.
unkown89
Posts339
Member Since27 Mar 2011
Last Visit24 Jun 2016
Likes Given4
Likes Received3/3

#58 by adrianorr » Fri Jan 25, 2013 06:32

jobplusservice wrote: Hi alle,
also für mich handelt es sich bei den Gewinnspielen (Adressensammlern) einfach nur um eine Art von Betrug bzw. um Irreführung (die in Deutschland verboten ist). Bei den Gewinnspielangeboten steht "nur" Vergütung nach Validierung der Emailadresse und nix davon das pro Gewinnspiel eine neue Emailadresse eingetragen und validiert werden muss. Solche "Gewinnspiele" sollten geahndet und nicht durch Zugänglichmachung wie zB. durch matomy "gefördert" werden. Mal davon ab, das noch nie irgendwelche "Gewinne" von denen jemals gezogen wurden. Hab gestern 5 davon gemacht und 1x vergütet bekommen. War das letzte Mal das ich bei matomy was gemacht hab. :evil:

Dem schließe ich mich voll und ganz an!
adrianorr
Posts637
Member Since19 Sep 2012
Last Visit19 May 2019
Likes Given377
Likes Received214/125

#59 by Schatten » Fri Jan 25, 2013 06:38

Jans1210 wrote: das hörte sich aber alles sehr seriös an, deswegen habe ich das auch bestätigt per telefon, aber wenn das wirklich abzocke ist, dann ist richtig ärgerlich, weil habe auch nicht so viel geld übrig^^ die sagten mir das die 800 euro mitte april auf mein bankkonto überwiesen wird, und die unterlagen für die reise die nächsten tage bei mir ankommt, die haben auch das telefonat aufgenomme, mit der abo bestätigung haben die mir auch nochmal den gewinn genannt, da ich schon bei über 50 gewinnspielen teilgenommen habe, habe ich mir auch nicht germerkt bei welchen gewinnspiel ich gewonnen habe, soll ich erstmal abwarten, oder was würdet ihr unternehmen?



Wie kann man denen seine Kontodaten geben? Oh mann, das war echt unüberlegt von dir... Geh mal auf youtube und gib ''Callcenter Anrufe'' ein... Na? hat sich bestimmt so ähnlich angehört, oder? Das ist alles Abzocke und die 800€ wirst du nie im Leben bekommen, höchstens werden dir 800€ vom Konto abgebucht.
Am besten du schaltest direkt einen Anwalt ein, und wenn was per Lastschrift abgebucht wird, einfach zurückbuchen.
Schatten
Posts113
Member Since11 Nov 2012
Last Visit3 Oct 2021
Likes Given5
Likes Received16/12

#60 by x0x0x » Fri Jan 25, 2013 06:52

Also erst mal an alle hier - Tief durchatmen und wieder ein wenig runter kommen ;)

Erstens ist doch noch nicht mal bekannt wie es weiter geht und zum anderen haut hier so mancher einiges durcheinander. Also aktueller Stand ist? Richtig nichts somit gehen wir davon aus das er es innerhalb des 14-tägigen Rücktrittsfrist kündigen kann und die Sache ist erledigt. Ist dem nicht so dann können wir uns darum kümmern. Und der nächste Beitrag ala "Selbst Schuld" wird von mir nicht nur gelöscht sondern dann gibt es auch eine Verwarnung da ich das als Angriff auf einen User wert.

jobplusservice wrote: ...

Das meine ich z.B. das man viele durcheinander wirft deswegen mal ein paar Anmerkungen ...

Die Teilnahme an den Gewinnspiel selbst und die Vergütung für die Teilnahme sind zwei gänzlich verschiedenen Dinge welche man trennen muss. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel steht dir immer frei egal ob deine Daten vorhanden sind oder nicht und das ist somit auch rechtlich in Ordnung. Die Vergütung für die Teilnahme (Provision) unterliegt dahingegend anderer Anforderungen welche so auch rechtlich in Ordnung sind. Die Gewinnspiele selbst werden damit in den Netzwerken ausgewiesen und auch Matomy hat dieses in den Nutzungsbedingungen mehr oder weniger immer mal aufgenommen. Also das ist kein Betrug oder ähnliche ...

Nun kommen wir mal zu den Daten und wie diese verarbeitet werden ...

Durch die Teilnahme stimmt man der Verwendung in dem beschriebenen Umfang zu und das ist auch rechtlich komplett in Ordnung. Ich möchte daher nur mal darauf hinweisen das eure Stadt eure Daten verkauft und der größte Adresshändler in Deutschland ist? Genau die Deutsche Post über ihre Tochterfirma welche erst kürzlich wieder massenhaft Adressdaten an eine dubiose Firma für klinische Studien verkauft hat aber das ist ein anderes Thema.So also die Daten gehen nun weiter und leider sieht man den Abnehmern nicht an ob sie seriös sind oder wie in dem Falle ein krimineller Haufen.

Und da kommen wir auch wieder zum wichtigsten Punkt

Jeder muss für sich selbst abwägen was er will und was nicht. Ich betreibe verschiedene Webseiten also durch die Impressumspflicht sind meine Daten eh im Internet verfügbar somit ist meine Hemmschwelle da sich auch niedriger als manch eines anderen. Ich habe nichts gegen Werbung im Briefkasten und wie gesagt was Spam angeht ich nutze eine eigene eMail dafür und auch eine eigene Telefonnummer. Wenn man das beherzigt ist man schon mal auf einer sicheren Seite aber am Ende muss das jeder für sich selbst entscheiden.

PS: Nach dem Wochenende ist dann auch der oben im Forum angepinnte Beitrag fertig und auch offen für eine allgemeine Diskussion wo wir uns über Tipps und so weiter zu dem Thema einer "sicheren" Teilnahme austauschen können.
x0x0x
Posts2,436
Member Since23 Apr 2007
Last Visit9 Sep 2020
Likes Given226
Likes Received798/517
Locked
Return to 'German' Forum     Return to the forums index
All times displayed are EST - Server Time: Oct 20, 2021 02:58:39 EST